Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Betreiber des Inselflughafens ist die Flughafen Sylt GmbH mit der Gemeinde Sylt als Mehrheitseigentümer. Die große Beliebtheit als Urlaubsinsel biete beste Voraussetzungen für einen sicheren, dauerhaften und auch interessanten Arbeitsplatz am Airport. Da es sich um einen recht kleinen Airport mit einer einzigartigen Lage handelt, sind auf Sylt Flughafen Jobs allerdings sehr beliebt.

Berufsfelder am Inselflughafen Sylt vergleichbar vielfältig wie anderswo

Die Grundstruktur ist für alle Verkehrsflughäfen dieselbe; ihre Unterschiede liegen mehr in der Quantität als in der Qualität. So werden hier am Flughafen Sylt dieselben Arbeitsbereiche geboten wie an den internationalen Verkehrsflughäfen in Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg.

• Der Flughafen als Immobilie mit weitläufigem Grundstück und aufstehenden Gebäuden muss gemanagt und verwaltet werden. Die dazugehörigen Berufsfelder sind das Facility Management sowie die Immobilienverwaltung.

• Flugsicherung in der Luft und Flughafensicherheit am Boden sind ebenso notwendig wie die Verwaltung des Flughafens als solche. Täglich werden bis zu zwei Dutzend Starts und Landungen abgewickelt. Die Passagiere werden an den Fluggates in den beiden Terminals kontrolliert, und ebenso deren Hand- sowie Reisegepäck.

• Fracht, Güter, Waren bis hin zu Lebensmittel werden täglich auf die Insel geflogen; sie müssen ausgeladen und kontrolliert werden, bevor sie an Inselhotellerie und Inselgastronomie ausgeliefert werden dürfen.

• Die Flughafentechniker müssen jederzeit darauf vorbereitet sein, Flugzeuge zu warten und zu reparieren.

• Letztendlich muss die Flughafenfeuerwehr bei jeder Flugbewegung einsatzbereit, sozusagen auf dem Sprung sein.

Dort arbeiten wo andere Urlaub machen

An dieser Feststellung ist auf der Nordseeinsel viel dran. Sylt ist mittlerweile, gegen Ende der 2010er-Jahre ein zweisaisonales Urlaubsziel, mit den Sommermonaten als dem absoluten Schwerpunkt. Von den Flughafenmitarbeitern wird die Bereitschaft zu Wochenend- sowie zur Mehrschichtarbeit erwartet. Zum Wochenende hin ist der Flughafen durch Kurzurlauber sowie durch die Besitzer von Zweitwohnungen auf der Insel übermäßig stark frequentiert. Zu jeder einzelnen Flugbewegung gehört dasselbe Procedere mit Flugsicherung, mit Flugplatzsicherung sowie mit Fluggastkontrolle. Dennoch bleibt durch die tariflich bedingte Arbeitszeit genügend Zeit, um die Insel Sylt mit Land und Leuten hautnah kennenzulernen.

Befristete sowie unbefristete Flughafen Jobs auf Sylt

Bedingt durch den Sommer als Hauptsaison werden nicht nur unbefristete, sondern auch befristete Jobs angeboten. Zu denen gehört beispielsweise der des Luftsicherheitsassistenten, kurz LuftAss. Seine Aufgabe ist die Kontrolle von Fluggästen und deren Hand-/Reisegepäck bei der Abfertigung vor Betreten des Flugzeuges.

 

Erwartet werden von dem zukünftigen LuftAss

• Ausbildung nebst Prüfung in Theorie und Praxis zum Luftsicherheitsassistenten gemäß §§ 5 und 8 LuftSiG
• Ausbildung zum Ersthelfer
• Positive arbeitsmedizinische Untersuchung
• Positive Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. §7 LuftSiG durch die Luftsicherheitsbehörde
• Einwandfreies Führungszeugnis ohne Eintrag

Sicherer Arbeitsplatz bei der Flughafenfeuerwehr

Die Sylter Flughafenfeuerwehr ist eine der Werksfeuerwehren in Nordfriesland. Zur technischen Ausstattung gehören vier verschiedene Löschfahrzeuge. Als Werks- und Flughafenfeuerwehr besteht eine dauerhafte Bereitschaft, und somit der dazugehörige Personalbedarf. Das gilt auch für den Rettungsdienst auf der Insel, wenngleich er nicht unmittelbar der Flughafenverwaltung untersteht.

Flug- und Passagiersicherheit rangiert an oberster Stelle

Der Flugbetrieb von und nach Sylt muss ebenso sicher sein wie auf allen Großflughäfen. Dementsprechend ausgebildet und fit ist das Personal für Flugsicherung sowie für Passagiersicherheit. Die Luftkontrollkraft wird ebenso benötigt wie der Fluglotse im Tower. Da Personalmangel oder Personalausfall ein No-Go ist, muss der vorgeschriebene Personalschlüssel strikt eingehalten werden. Mit der richtigen Ausbildung, mit regelmäßiger Fort- und Weiterbildung sowie mit Motivation und Engagement ist jeder Job am Flughafen Sylt für die einen ein Dauerarbeitsverhältnis, für die anderen ein berufliches Sprungbrett.

Wissenswertes über den Flughafen

Der Flughafen Sylt auf der 100 km² großen nordfriesischen Insel ist der nördlichste aller deutschen Flughäfen. Eröffnet wurde er zu Ende der 1910er-Jahre direkt nach Ende des ersten Weltkrieges, und zwar schon damals wegen der heutigen Kurbadeorte Westerland, Kampen und Wenningstedt sowie des dazugehörigen Tourismus. Das Flughafengelände ist zurzeit etwa 240 Hektar groß. Für die täglichen Flugbewegungen stehen zwei asphaltierte Start- und Landebahnen zur Verfügung. Beide sind 45 Meter breit; die eine ist reichlich 2.100, die andere knapp 1.700 Meter lang. Damit kann der Flughafen Sylt auch von großen Passagierflugzeugen der Linien-, Charter- und Billigfluggesellschaften angeflogen werden. Zu den friesischen Inseln sowie zum nahegelegenen Festland verkehren wegen der dortigen deutlich kleineren Flugbahnen ausschließlich Kleinflugzeuge und Hubschrauber.

Als Fazit lässt sich festhalten,

dass der Flughafen Sylt zu den attraktiven, besonders verlässlichen Arbeitgebern auf der nordfriesischen Insel gehört. Von der Initiativbewerbung bis hin zur Bewerbung auf einen ausgeschriebenen Job gibt es mehrere Möglichkeiten, um auf dem Flughafen Sylt buchstäblich Fuß zu fassen.