Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Stuttgart Flughafen Jobs

Der Stuttgarter Flughafen, wie der internationale Airport allgemein genannt wird, gehört zu den deutschlandweit zehn größten Verkehrsflughäfen. In Baden-Württemberg ist er der mit Abstand größte Flughafen vor anderen Standorten als Regionalflughäfen wie Baden-Baden, Friedrichshafen, Konstanz oder Freiburg. Auf dem 400 Hektar großen Gelände sind bei dem Betreiber Flughafen Stuttgart GmbH, bei Tochtergesellschaften sowie bei anderen Unternehmen rund 10.000 Beschäftigte tätig (Stand: 2019). Die Airport City auf dem Gelände der beiden Gemeinden Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt bietet Jobs für eine Vielzahl an Branchen. Die Angebote reichen von der unbefristeten Ganztagstätigkeit über Halb- und Teilzeitjobs bis hin zu Mini- und zu Aushilfsjobs oder Praktika für Schüler und Studenten. Damit wird deutlich, dass jeder Interessent hier am Flughafen Stuttgart einen, und zwar seinen Wunschjob finden kann. Entsprechend groß ist das Interesse, wenn am Stuttgart Flughafen Jobs angeboten werden.

Jobs am Manfred Rommel Flughafen von der Security bis zur Werksfeuerwehr

Die Airport City gehört zu den großen und vielgefragten Arbeitgebern in Baden-Württemberg. Ein internationaler Verkehrsflughafen lebt mit Passagieren und Luftfracht buchstäblich rund um die Uhr das ganze Jahr hindurch. Dementsprechend groß und dauerhaft ist die Nachfrage der Firmen nach engagierten sowie gut ausgebildeten Arbeitskräften.

  • Eine der höchsten Prioritäten hat die Sicherheit für Passagiere und Flugzeuge. Jeder einzelne Fluggast wird beim Betreten des Sicherheitsbereichs in der Abflughalle von den Luftsicherheitsassistenten  kontrolliert.
  • Für die Sicherheit auf dem Airportgelände ist die spezifisch ausgebildete Luftsicherheitskontrollkraft verantwortlich.
  • Der Betreiber muss das Flughafenareal mit Grundstück und allen aufstehenden Gebäuden verwalten. Das geschieht mit einem qualifizierten Facility Management. Gefragt sind Berufsfelder wie Versicherungs- und wie Immobilienkaufmann.
  • Die Sicherheits- und Transporttechnik mit ihrem beweglichen sowie unbeweglichen Anlage- und Umlaufvermögen muss unterhalten werden. Das Spektrum der gefragten Fachleute reicht vom Mechatroniker über den Elektriker bis hin zum Management im Bereich Maschinen-, Förder-, Gebäudeleit- sowie Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik MSR.
  • Das Jobangebot in der Stuttgarter Airport City ist vergleichbar mit dem in einem der größeren Vororte der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

Stuttgart Airport als Tor zur weiten Welt

Die Flughafenkapazität ist auf jährlich 14 Mio. Passagiere ausgerichtet. Zu den Flugzielen gehören die europaweiten Luftfahrt-Drehkreuze sowie Direktverbindungen in die meisten der europäischen Hauptstädte und Metropolen.

  • Die Fluggäste sind ein Mix aus Urlaubs- und aus Geschäftsreisenden in allen Generationen
  • Die tägliche Arbeit ist je nach Bereich unterhaltsam bis verantwortungsvoll
  • Für den engagierten Techniker bieten sich vielfältige Jobmöglichkeiten
  • Vom LuftAss wird ein hohes Maß an Menschenkenntnis und Konzentration erwartet
  • Die Flughafen-IT für den Flugbetrieb sowie für die Bodensicherheit ist auch für den Fachmann überaus anspruchsvoll
  • Der Jobsuchende kann im Aviation- sowie im Non-Aviation-Bereich unter rund 100 Berufen auswählen
  • Ständig gesucht werden Berufsanfänger mit einer abgeschlossenen Ausbildung, Berufsumsteiger mit einschlägiger Berufserfahrung, Azubis sowie Studierende mit oder kurz vor ihrem Bachelor- beziehungsweise Masterabschluss

Fluggäste, Abholer, Besucher oder auch die Touristen bringen viel Leben und Betriebsamkeit mit sich. Jeder Arbeitstag ist anders als der vergangene, ganz besonders bei Betreuung und Abfertigung der Fluggäste. Das Marketingteam des Airports ist zuständig für die professionelle Außenwirkung sowie für die Steigerung der Flughafenauslastung hinsichtlich Passagieren und Luftfracht.

Arbeitsplatzsicherheit mit aussichtsreichen Berufschancen

Seinen Fairport-Kodex versteht der Flughafenbetreiber als Leitphilosophie für einen arbeitgeberfreundlichen Umgang mit allen Beschäftigten. Leistung wird sowohl anerkannt als auch honoriert; zum einen mit beruflicher Fort- und Weiterbildung nebst anschließender Qualifikation für höhere Aufgaben, zum anderen durch die dazugehörige Gehaltsverbesserung. Zu den sozialen Schwerpunkten gehören Gesundheitsleistungen, betriebliche Altersvorsorge, tarifliche Gehälter mit außer- und übertariflichen Zusatzleistungen sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

In den Berufsbranchen der Airport City sind die Karrierechancen naturgemäß recht unterschiedlich. Abhängig von der Unternehmensgröße wie in der Logistik oder wie im Sicherheitsbereich gibt es mehrere Hierarchiestufen in der jeweiligen Firma. Ein Aufstieg zum Gruppenleiter ist ebenso möglich wie derjenige zum dann folgenden Betriebsleiter.

Einsatz und Qualifikation werden belohnt. Nach diesem Grundsatz sind die Arbeitgeber daran interessiert, ihr gutes Personal zu halten und zu fördern. Sie wissen, dass langjährige Berufserfahrung, Zuverlässigkeit sowie Integrität, wie man sagt mit Nichts zu bezahlen sind.