Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Die Flughäfen der Republik erfreuen sich nicht nur zum Reisen, sondern auch als Arbeitsplatz einer großen Beliebtheit. Auf jedes Stellenangebot am Flughafen bewerben sich in der Regel mehrere Bewerber, die von der Arbeit an einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz träumen. Wer gern mit Menschen arbeitet und einen sehr verantwortungsvollen Beruf ausüben möchte, findet im Sicherheitsbereich eines Flughafens bestimmt ein passendes Stellenangebot. In diesem Bereich waren attraktive Arbeitsplätze, die nachfolgend näher vorgestellt werden.

Sicherheit als Beruf und Berufung

Unter all den verschiedenen Stellenangeboten am Flughafen bieten vor allem Berufe rund um die Sicherheit einen abwechslungsreichen Tagesablauf. Dazu zählen beispielsweise die Kontrollkräfte für Personal und mitgeführte Gegenstände, der Luftsicherheitsassistent, sowie Kontrollkräfte für Fracht und Post.

Der Luftsicherheitsassistent

Passagiere führen allerlei Gegenstände und Gepäck mit sich. Der Luftsicherheitsassistent beschäftigt sich mit der Sicherheit jener Dinge. Vorrangig führt er Personenkontrollen durch. Dabei überprüft der Luftsicherheitsassistent Handgepäck und verhindert durch seine Tätigkeit, dass verbotene Gegenstände an Bord eines Flugzeuges mitgeführt werden. Der Luftsicherheitsassistent sorgt somit in seinem täglichen Arbeitsablauf für einen sicheren Flug. Hierzu werden unter anderem technische Hilfsmittel wie Körperscanner und Handsonden eingesetzt.

Tätigkeiten des Luftsicherheitsassistenten

  • Passagierkontrollen
  • Gepäckkontrollen
  • Kontrolle der Zulässigkeit von Handgepäckinhalten
  • Abwehr der Einbringung gefährlicher oder verbotener Gegenstände
  • Nutzung technischer Hilfsmittel, wie Sprengstoffspürgeräte, Handsonden oder Körperscanner

Vorrausetzungen

Die Befähigung zur Durchführung der Passagier- und Gepäckkontrollen erlangt der Luftsicherheitsassistent durch das Bestehen der Prüfung, die von der Bundespolizei durchgeführt wird. Im Vorfeld wird der Bewerber drei Monate lang ausgebildet. Besondere Voraussetzungen muss der Bewerber nicht mitbringen. Wer sich für ein entsprechendes Stellenangebot interessiert, benötigt übrigens keine Vorkenntnisse im Sicherheitsbereich, da dies umfassend unterrichtet wird.

Ein gepflegtes Äußeres ist erwünscht, das Auftreten gegenüber mitunter aufgebrachten Passagieren sollte kein Problem darstellen. Zudem ist es hilfreich, wenn sie als Luftsicherheitsassistent Englisch verstehen und sprechen können.

Die Arbeitszeiten sind variabel, da quasi rund um die Uhr Passagiere am Flughafen ein- und ausgehen. Flexibilität, sowie Dienst an Sonn- und Feiertagen sollte daher kein Problem für einen Bewerber darstellen. Neben einem abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit immer neuen Kunden, erlangt der Luftsicherheitsassistent einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem stetig wachsenden Transportsektor.

Kontrollkräfte für Personal und mitgeführte Gegenstände

Kontrollkräfte für Personal und mitgeführte Gegenstände, ehemals Luftsicherheitskontrollkraft genannt, sind für die Durchführung von Personal-, Flugzeug- und Warenkontrollen zuständig. Das Arbeitsspektrum ist breiter als beim Luftsicherheitsassistenten. Auch in diesem Berufsfeld finden Kontrollen zu allen Tages- und Nachtzeiten am Flughafen statt. Das bedeutet flexible Arbeitszeiten, unter anderem an Sonn- und Feiertagen.

Aufgaben der Luftsicherheitskontrollkraft

  • Personal- und Warenkontrollen
  • Bordkartenkontrollen
  • Kontrollgänge
  • Rücklaufverhinderungen
  • Fahrzeugkontrollen
  • Sicherheitsbegleitungen für Flughafenanlieferungen
  • Überwachung von externen Dienstleistern

Der Job als Luftsicherheitskontrollkraft ist nur nach einer mehrmonatigen Ausbildung und erfolgreicher behördlicher Prüfung gemäß Luftsicherheitsgesetz auszuüben. Der Beruf als Kontrollkräfte für Personal und mitgeführte Gegenstände am Flughafen stellt eine äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit dar. Gepflegtes Erscheinen, sowie gute und höfliche Umgangsformen sind wünschenswert. Für Interessenten an einem solchen Stellenangebot am Flughafen sind Englischkenntnisse ebenfalls hilfreich.

Kontrollkräfte für Fracht und Post

Ein weiterer sicherheitsrelevanter Beruf umfasst die Kontrolle für Fracht und Post. Hierbei kümmert sich der Angestellte um die Sicherheit von Frachtgut jeglicher Art, sowie deren Transportmitteln. Es ist ein sehr abwechslungsreicher Beruf, der die Kontrollkräfte tagtäglich vor neue Herausforderungen stellt.

Tätigkeitsfeld der Kontrollkraft für Fracht und Post

  • Röntgenkontrollen von Frachtgut, Post und Warenpaketen
  • Flugzeug- bzw. Kabinendurchsuchung
  • Flugzeugversiegelung
  • Sicherung abgestellter Flugzeuge vor unberechtigtem Zugang
  • Zugangskontrollen zum Luftfahrzeug
  • Kontrollen von Bordvorräten und Versiegelungen

Die Voraussetzungen gleichen denen der beiden vorstehenden Sicherheitsberufe. Das äußere Erscheinen sollte gepflegt sein, zudem sind gute Umgangsformen in jeglicher Situation erforderlich. Englischkenntnisse sind ebenfalls hilfreich.

Nutzen Sie Ihre Chance

Wenn Sie sich auf ein Stellenangebot am Flughafen bewerben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.