Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Auf 660 Hektar Fläche bietet der Flughafen Berlin- Schönefeld ein enormes Spektrum an Arbeitsplätzen. Nicht nur für Fluglotsen, Mitarbeiter in der Passagierabfertigung, Flugzeugreinigungskräfte und Busfahrer bietet der Schönefeld Flughafen Jobs. Um den Flugbetrieb aufrecht zu erhalten bedarf es noch weitaus mehr Arbeitsplätze. In den Terminals werden zahlreiche Elektriker benötigt welche die gesamte Stromversorgung warten, instand halten und bei Bedarf reparieren. 17.000 Quadratmeter überdachter Fläche gilt es tagtäglich für die Reinigungskräfte sauber zu halten, Maler und Lackierer finden hier immer wieder eine Ecke die einen neuen Anstrich benötigt und für die Mitarbeiter der Gepäckabfertigung bedeutet jeder Tag eine neue Herausforderung. Heizungsmonteure sorgen im Winter für warme, im Sommer für gut klimatisierte Terminals, Service Mitarbeiter helfen Passagieren zum richtigen Gate oder erklären Familien wo Sie Ihre Besucher abholen können.

Um den Passagieren die Wartezeit zu verkürzen, bieten zahlreiche Gastronomie-Betriebe, Bekleidungs- und Spielwarengeschäfte genug Möglichkeiten aus der tristen Wartezeit ein Erlebnis zu Machen. IT- Fachkräfte sorgen im digitalen Zeitalter mit entsprechenden Computer-Systemen auch am Flughafen für einen reibungslosen Ablauf des Geschäftsbetriebes und die Sicherheitskräfte bewahren den Fluggast vor Risiken und Gefahren.

Damit der gesamte Flughafen Berlin Schönefeld wirklich reibungslos funktioniert, arbeiten jeden Tag zahlreiche Menschen "hinter den Kulissen". Flüge müssen disponiert werden, Warenlieferungen überprüft und bereitgestellt werden, Flugzeuge repariert, Koffer transportiert, Rollfelder instandgehalten werden und, und, und...So groß das Flughafen Gelände ist, so groß ist auch die Zahl an Berufsgruppen die hier gebraucht wird.

Loadmaster oder Lost and Found Agent - jeder Job bringt seinen Reiz mit sich

Tagtäglich muss alles funktionieren, reibungslos und schnell soll es für die Passagiere gehen. Nichts zu tun- das gibt es nicht für die Mitarbeiter des Flughafens Schönefeld. Doch was macht es eigentlich so besonders, das Arbeiten am Airport? Allein durch die Fläche und die zahlreichen Bereiche wird hier kein Arbeitstag wie der andere. Der Arbeitsplatz ist oft ein anderer als am Vortag, die Menschen mit denen man zu tun hat wechseln teils von Minute zu Minute. Und eins ist ja bekannt, wenn man mit Menschen arbeitet wird es nie langweilig.

Fitnessstudio und Pilates - welcher Arbeitgeber unterstützt denn so etwas?

Wer einen Job am Flughafen Schönefeld hat, kann sich auf diese Art der Unterstützung durch seinen Arbeitgeber freuen. Gesunde, glückliche Mitarbeiter liegen dem Flughafenbetreiber am Herzen. So werden verschiedenste Präventionsmaßnahmen angeboten, das Training bei einer Fitnessstudiokette finanziell attraktiver gestaltet und Sportarten wie Tennis und Fußball gefördert.
Da zu einer gesunden Lebensweise bekanntlich auch eine gute Ernährung gehört, bietet der Flughafen auch in dieser Hinsicht Unterstützung. In den Betriebsrestaurants werden die Mitarbeiter abwechslungsreich und ausgewogen beköstigt und die Kantinenfahrzeuge versorgen auch die Mitarbeiter die im Schichtdienst tätig sind.

Wer hoch hinaus will, ist hier richtig

Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, Aufstieg und Weiterbildung werden gefördert und gern gesehen. Im individuellen Jahresgespräch wird jeder Mitarbeiter nicht nur angehört, er wird auch gefördert, wenn er Voraussetzungen mitbringt und Motiviert ist. Ob in Methoden- oder Fachkompetenzen - Weiterbildung wird einfach gern gesehen.
Durch die Unterstützung des Arbeitgebers kann eine Betriebsrente aufgebaut werden, welche den Mitarbeitern im Alter die Möglichkeit gibt Ihren verdienten Ruhestand zu genießen.

Spannend, abwechslungsreich, mit Luft nach oben

Wer dies von seiner Arbeit erwartet, für den ist ein Job am Flughafen Schönefeld genau das Richtige. Kein Tag wird wie der vorherige und neue, spannende Aufgabenbereiche warten darauf, entdeckt und bewältigt zu werden.