Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Jobs am Flughafen Düsseldorf

Düsseldorf Airport in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum der Landeshauptstadt ist das größte Flugdrehkreuz in Nordrhein-Westfalen. Die Jahreskapazität von 24 Mio. Passagieren wird schon seit Längerem deutlich überschritten. Rund um den Airport sowie in der Airport City sind Stand 2019 etwa 25.000 Mitarbeiter beschäftigt. Allein durch die natürliche Fluktuation werden jedes Jahr zahlreiche Jobs am Flughafen Düsseldorf frei und müssen neu besetzt werden. Betreiber ist die Flughafen Düsseldorf GmbH. Die Landeshauptstadt Düsseldorf hält eine Hälfte der Gesellschafteranteile, die andere ist über die Airport Partners GmbH auf drei Mitgesellschafter verteilt.

Potentielle Arbeitsgeber am Flughafen Düsseldorf

Gefragte Arbeitgeber am Düsseldorf Airport sind neben eigentlichen dem Betreiber, der Flughafen Düsseldorf GmbH, Gesellschaften wie die

  • Flughafen Düsseldorf Ground Handling GmbH
  • Flughafen Düsseldorf Cargo GmbH
  • Flughafen Düsseldorf Security GmbH
  • Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH
  • Flughafen Düsseldorf Verwaltung GmbH
  • Flughafen Düsseldorf Objekt Eins GmbH
  • Flughafen Düsseldorf Energie GmbH
  • BISAWA Objekte Airport-Düsseldorf GmbH & Co. KG
  • SITA Airport IT GmbH Parking-Dienstleistungen
  • DLG Personalservice Klüh Service Management GmbH

Sie alle bieten Jobs am Flughafen Düsseldorf im Non-Aviation-Bereich.

Auswahl an attraktiven Dauerjobs

Nachfolgend werden ausgewählte Jobs am Flughafen Düsseldorf vorgestellt.

  • Luftsicherheitskontrollkraft
    Die Zuständigkeit der Luftsicherheitskontrollkraft (offiziell: Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände m/w/d) erstreckt sich auf das gesamte Flughafengelände, auf das Boden- und das Flugpersonal sowie auf Passagiere und Besucher. Rechts- und Arbeitsgrundlage ist das Luftsicherheitsgesetz. Kontrolliert werden Personen, Liegenschaften mit Grundstücken, Hallen, und Gebäuden, Flug- und Reisegepäck, Luftfracht bis hin zur Luftpost und zu internationalen Dokumenten. Im Anschluss an die vierteljährliche Ausbildung zur Luftsicherheitskontrollkraft folgt eine spezifische Schulung für das zukünftige Einsatz- und Arbeitsgebiet am Airport. Ungeachtet dessen werden viel Flexibilität im Alltag, die Bereitschaft zum Wechselschichtdienst sowie zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen erwartet.
  • Luftsicherheitsassistent
    Die Zuständigkeit erstreckt beziehungsweise beschränkt sich auf die Passagier- und die Handgepäckkontrolle in der Abflughalle am Übergang zum Abflug-Sicherheitsbereich. Hier in Düsseldorf wird nur einmal an dieser Stelle, dafür aber umso genauer und ausgiebiger kontrolliert. Das geschieht mit dem Abtasten per Hand, dem Einsatz eines Metalldetektors und eines Körperscanners sowie mit dem Röntgen des Handgepäcks. Was die Luftsicherheitsassistenten nicht entdeckt wird, das kann anschließend unbesehen bis hinein ins Flugzeug gelangen.
  • Ramp Agent, Head of Ramp und Gepäckabfertigung
    Zu den Aufgaben gehören die Durchführung, Koordination und Überwachung der Flugzeugabfertigung nach Vorgabe der jeweiligen Airline. Die Boden-Cockpit-Kommunikation erfolgt über den Head of Ramp, der gleichzeitig auch für das Reporting bei Abflug und Ankunft zuständig ist. Einstellungsvoraussetzungen sind der Führerschein Klasse B sowie Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Flugzeugabfertigung
    Hier dreht sich alles um das Flug- und Reisegepäck sowie um die Luftfracht. Das Flugzeug wird beladen sowie entladen; anschließend werden die Gepäckstücke sortiert, bevor sie zum Förderband transportiert und dort von den Fluggästen übernommen werden. Unabdingbare Voraussetzung ist das Bedienen sämtlicher Fahrzeuge und Gerätschaften auf dem Flugvorfeld. Die Flugzeugabfertigung muss bei Tag und Nacht, bei Wind und Wetter problemlos klappen. Eine dementsprechend engagierte und zuverlässige Arbeitsweise wird von dem üblicherweise männlichen Mitarbeiter erwartet.
  • Information Service Center
    Das Personal im Service Center ist immer der erste Ansprechpartner für Fluggäste sowie für externe Anrufer über die Servicetelefone. Erwartet wird das Beantworten sämtlicher Anfragen mündlich, telefonisch, schriftlich und per Chat. Im Rahmen des Customer Service werden im Information Service Center sowohl Anfragen als auch Beschwerden bearbeitet.
  • Check-in Agent – Letzter Aufruf
    Kernaufgabe ist die Betreuung der Fluggäste in deutscher sowie in ausländischen Sprachen, mindestens in Englisch. Die Einreise- und Ausweisdokumente werden überprüft, und in Absprache mit der Kabinencrew wird das gesamte Boarding abgewickelt. Der Job ist auch deswegen für Quereinsteiger gut geeignet, weil keine einschlägige Berufserfahrung erwartet wird.

Benefits für Mitarbeiter am Düsseldorf Airport

Flughafenbetreiber sowie Tochter- und Beteiligungsgesellschaften bieten ihren Mitarbeitern eine Vielfalt an arbeitnehmerfreundlichen Sozial- sowie außertariflichen Zusatzleistungen an. Das Angebot reicht von A für Anreise und ÖPNV-Anbindung über eine betriebliche Altersversorgung, Firmenevents, Fitness und Gesundheit, familienfreundliche sowie flexible Arbeitszeiten bis hin zu

  • Mitarbeiterrabatten für Kino- und Theater oder für Geschäfte in der Region
  • Mitarbeiterrestaurants mit vergünstigten Preisen für Speisen und Getränke
  • kostenlosen sowie arbeitsplatznahen Parkmöglichkeiten

Mehr als Hundert Shops, Restaurants und Bistros bieten viel Gelegenheit zum Shoppen und Bummeln, wenn der tägliche Job am Flughafen Düsseldorf beendet ist.