Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Jobs am Flughafen Bremen

Bremen Airport Hans Koschnick – Cityairport an der Weser

Der internationale Verkehrsflughafen Bremen ist aufgrund seiner stadtnahen Lage ein typischer Cityairport. Die Entfernung zwischen Hauptbahnhof und Flughafen beträgt lediglich fünf Autokilometer. Betreiber ist die Flughafen Bremen GmbH im Eigentum der Freien Hansestadt Bremen.

Tochtergesellschaften sind die:

  • Aviation Handling Services GmbH AHS
  • Flughafen Bremen Service GmbH BAS
  • Bremen Airport Handling GmbH BAH

Bei diesen Unternehmen sowie bei Firmen in der Flughafenstadt kann unter einer Vielfalt und Vielzahl an Jobs am Flughafen Bremen ausgewählt werden.

Unternehmensbereiche Aviation und Non-Aviation mit attraktiver Jobvielfalt

So wie an anderen Verkehrsflughäfen wird auch am Bremen Airport in die beiden Geschäftsfelder Aviation und Non-Aviation unterschieden. Ganz allgemein werden unter dem Begriff Non-Aviation alle Leistungen und Bereiche zusammengefasst, die nicht in einem direkten Zusammenhang mit dem Flugverkehr stehen.

Beispiele dafür sind:

  • Verkaufsaktivitäten in Einzelhandel, Gastronomie, Duty-free-Shop und Travel-Value
  • Besuchereinrichtungen wie Besucherterrasse, Flughafenbesichtigung mit Rundfahrten und Informationen
  • Facility Management für die Flughafenimmobilien
  • Parkraumbewirtschaftung
  • Consulting für andere Flughäfen

Ausgewählte Jobs und Arbeitsbereiche

Nachfolgend werden ausgewählte Jobs Arbeitsbereiche am Cityairport Bremen.

  • Luftsicherheitsassistent
    Der Arbeitsbereich des LuftAss (Luftsicherheitsassistent) m/w/d ist die Personen- und Reisegepäckkontrolle jedes einzelnen Fluggastes vor dem Betreten der Abflughalle als Sicherheitsbereich. Kontrolliert wird per Hand durch Abtasten des Passagiers sowie mit der Handsonde, dem Metalldetektor und dem Körperscanner. Zeitgleich wird das Handgepäck geröntgt - umgangssprachlich durchleuchtet. Vom LuftAss werden hohe Konzentration, ein empathischer Umgang mit den Passagieren und der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zum Luftsicherheitsassistent erwartet. Gesucht wird nach verbotenen Gegenständen und Substanzen wie Waffen, Drogen oder ätzende Flüssigkeiten.
  • Luftsicherheitskontrollkraft
    Deutlich weitergehender sind die Verantwortung und Befugnisse der Luftsicherheitskontrollkraft (offizielle Bezeichnung: Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände). Sie wird in allen Bereichen auf dem Flughafengelände eingesetzt; von der Personen- und der Personalkontrolle über den Objektschutz für Immobilien, bis hin zu Transferfahrten auf dem Flugvorfeld und dem Rollfeld oder zum Einweisen der Flugzeuge bei Start und Landung. Das Überwachen und Kontrollieren externer Beschäftigter wie Handwerker und Lieferanten ist ein wesentlicher Bestandteil der speziell dafür geschulten Kontrollkraft für die Luftsicherheit. Rechtsgrundlage ist das Luftsicherheitsgesetz LuftSiG. Die Umschulung zur Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände dauert i.d.R. 3 Monate.
  • Bodenstewardess
    Sie begleitet die Fluggäste am Bremen Airport vom Check-in bis zum Boarding. Dazu gehören das Prüfen der Reise- und Ausweisdokumente, die Entgegennahme des Gepäcks nach den Vorgaben der jeweiligen Airline sowie das Koordinieren des Einsteigens bis hin zur Platzzuweisung im Flugzeug. In Situationen wie Verspätung, Flugausfall oder bei jeglicher Eskalation wird von der Bodenstewardess erwartet, dass sie ad hoc Lösungen findet und die Lage deeskaliert. Das erfordert viel soziale Kompetenz im Umgang mit den Passagieren aus aller Welt.
  • Gepäck- und Dokumentenservice
    Der Flughafen ist ein internationaler Umschlagplatz für Luftfracht, für Luftpost sowie für Dokumente jeglicher Art. Von den Mitarbeitern im Bodenverkehrsdienst wird jedes Flugzeug be- und entladen. Getrennt wird in das Fluggepäck der Passagiere sowie in die Luftfracht. Ein typischer Airport Cargo Job ist der des Dokumentensachbearbeiters Export. Voraussetzung ist das Beherrschen von Deutsch und Englisch in Wort und Schrift. Erfahrungen als Großhandels- oder als Speditionskaufmann bzw. -kauffrau sind von Vorteil.
  • Duales Studium und Praktikum
    In Kooperation mit der Hochschule Bremen bietet die Flughafen Bremen GmbH die Möglichkeit zu einem dualen Studium; unter anderem für den Bachelor of Engineering, den B.Eng oder für Luftfahrtsystemtechnik und –management für angehende Flughafenbetriebsingenieure m/w/d. Praktika werden in mehreren Bereichen des Flughafens Bremen angeboten. Vielgefragt sind Praktikumsplätze in der Immobilienverwaltung, im kaufmännischen sowie im IT-Bereich.

Krisenfester Job mit Zukunft bei Flughafenbetreiber und Tochtergesellschaften

Der Bremen Airport ist von frühmorgens bis in die späten Abendstunden hinein überaus geschäftig. Jeder Flughafenmitarbeiter wird dringend gebraucht. Dementsprechend krisenfest und sicher sind auch die Jobs am Flughafen Bremen beim Betreiber und seinen drei Tochtergesellschaften. Tagtäglich muss jeder Passagier und dessen Gepäck kontrolliert werden. Auch hinter den Kulissen wird ständig alles kontrolliert, was ins Flugzeug kommt respektive das Flugzeug und anschließend das Flughafengelände verlässt.

Vielfältiges Jobangebot in der Bremer Flughafenstadt

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen bietet die Bremer Airportstadt attraktive Jobs in vielfältigen Branchen. Mittelständische Unternehmen sind ebenso vertreten wie Start-Ups, wie namhafte Logistikfirmen oder wie die Luft- und Raumfahrtindustrie mit Wissenschaft und Forschung.

Sowohl am als auch beim Bremen Airport ist das Jobangebot überaus interessant bis vielseitig. Immerhin gehört der Flughafen Bremen mitsamt seinem Umfeld zu den größten Arbeitgebern der Stadt.