Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Flughafen Köln/Bonn Stellenangebote

Beinahe 13 Millionen Fluggäste sind 2018 vom Köln Bonn Airport abgeflogen oder hier gelandet. Geschäftsreisende nutzen den Flughafen genauso wie Urlauber, die Traumziele in Europa erreichen möchten. Zusätzlich wurden knapp 860.000 Tonnen Fracht bewegt. Das macht den Flughafen zu einem der bedeutendsten Verkehrsflughäfen in Deutschland - national liegt der Airport auf Platz 5. In Europa ist der Flughafen der drittgrößte Expressflughafen.

Der Köln/Bonn Flughafen wächst

Die Zeichen stehen klar auf Wachstum: In den vergangenen Jahren ist die Passagierzahl und die transportierte Fracht ebenso kontinuierlich gestiegen, wie die Zahl der Beschäftigten und der Stellenangebote am Köln/Bonn Flughafen.
Neben einer positiven Verkehrsentwicklung punktet der Flughafen, der von der Flughafengesellschaft Flughafen Köln Bonn betrieben wird, aber vor allem mit seinem Gastro- und Shoppingangebot und hat nicht umsonst die Auszeichnung "Best Regional Airport Europe" der Skytrax erhalten.

Möglich ist dies aber nur, weil mehr als 14.800 Mitarbeiter bei ungefähr 130 Unternehmen Tag für Tag ihr Bestes geben und in unterschiedlichen Bereichen für einen reibungslosen Ablauf des Flugbetriebs sorgen. 1.900 Mitarbeiter davon sind direkt bei der Flughafengesellschaft beschäftigt. In der Region ist der Flughafen einer der größeren Arbeitgeber in der Region.

Jobs am Flughafen Köln Bonn

Wer am Flughafen Köln/Bonn Stellenangebote sucht, wird beispielsweise in den Bereichen Finanzen, Controlling und Logistik fündig. Aber auch die Bereiche Marketing, Recht oder Einkauf bieten spannede Tätigkeitsbereiche. Auch für die Flughafensicherheit muss gesorgt werden, dazu gehört beispielswiese die Feuerwehr. Auch für Technik und Bau, also die Verwaltung und Instandhaltung der Gebäude und des Rollfelds muss gesorgt werden.

Begehrt sind auch Jobs im Segment Aviation. Mechaniker stellen sicher, dass das Flugzeug flugtauglich ist, Fluglotsen sind für die Flugsicherung zuständig.

Mitarbeiter im Bereich General Cargo und Ground Services kümmern sich darum, dass die Flugzeuge betankt werden, Passagiere eingecheckt werden, führen das Boarding durch, reinigen die Flugzeuge und sind fürs Catering zuständig. Darüber hinaus fällt die Verladung der Fracht in diesen Aufgabenbereich.

Weitere Jobs bzw. Stellenangebote gibt es in den zahlreichen Duty-Free Shops oder Restaurants.

 

Luftsicherheitsassistent & Luftsicherheitskontrollkraft - eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe

Fliegen ist eine beliebte Art des Reisens, umso wichtiger ist es, dass sich die Passagiere darauf verlassen können, dass für ihre Sicherheit jederzeit gesorgt ist. Auch für die zu befördernde Fracht gibt es genaueste Regelungen, deren Einhaltung sichergestellt werden muss.
Diese Aufgaben werden von Luftfahrtsicherheitsassistenten und Luftsicherheitskontrollkräften (offizielle Bezeichnung: Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände) übernommen. Für beide Positionen werden verantwortungsvolle, belastbare Personen mit einem positiven polizeilichen Führungszeugnis benötigt.

Als Luftsicherheitsassistent ist man für Passagierkontrollen und Kontrollen des Hand- und Reisegepäcks zuständig. Überprüft werden muss schnell und gründlich, ob gefährliche Gegenstände oder Gefahrstoffe mitgeführt werden. Dies erfolgt sowohl per Hand als auch unterstützt durch Technik wie Scanner oder Röntgengeräte. Bei der Ausbildung zum Luftsicherheitsassistenten stehen daher Waffen- und Stoffkunden ebenso auf dem Lehrplan wie die Organisation der Luftfahrt und Luftsicherheit und der Umgang mit Passagieren. Mit den EU-relevanten Sicherheitsstandards muss der Luftsicherheitsassistent vertraut sein, damit sichergestellt werden kann, dass diese eingehalten werden. Darüber hinaus sind auch Englischkenntnisse erforderlich.

Für die Kontrolle von Fracht- und Postsendungen sowie von Flughafenangestellten ist die Luftsicherheitskontrollkraft zuständig. Sie kennt die Kontrolltechniken - und Methodiken für verschiedene Frachtarten um verbotene und versteckte Gegenstände aufzufinden, führt internationale, nationale, interne und auch gemeinschaftliche Qualitätskontrollen durch und kann die Sicherheitsausrüstung bedienen. Dazu gehört auch, Röntgenbilder schnell und zuverlässig auswerten zu können. Kontrollkräfte für Personal und mitgeführte Gegenstände wissen, wie man sich bei einem sicherheitsrelevanten Zwischenfall verhalten muss und haben Kenntnisse der Rechtsvorschriften der internationalen Luftfahrt.
Anfallen können aber auch Tätigkeiten wie Alarmverfolgungen, Kontrollgänge, Diebstahlsicherung, Parkplatzbewirtschaftung, Push-Back (Schleppen von Luftfahrzeugen) oder Dokumentenberatung.

Aufgrund der großen Bedeutung dieser Berufsbilder finden sich immer wieder am Flughafen Köln/Bonn Stellenangebote auf diesem Bereich.

Ready for take-off?

Nicht nur das vielfältige Jobangebot spricht für einen Job am Flughafen Köln/Bonn. Wer sich in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld wohlfühlt, gut mit Menschen umgehen kann, körperlich fit ist und eine verantwortungsvolle Aufgabe sucht, der findet am Flughafen Köln/Bonn garantiert einen herausfordernden Arbeitsplatz.