Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Der im Mai 1992, also vor einem Vierteljahrhundert eröffnete Flughafen München mit der heutigen Zusatzbezeichnung „Franz Josef Strauß“ gehört zu den europaweit größten Verkehrsflughäfen. Er verfügt über zwei gleichgroße, betonierte Start- und Landebahnen mit einer Länge von 4.000 und Breite von 60 Metern. Eine dritte, gleichartige Start-/Landebahn ist in Planung. Die Entfernung vom Flughafen zur Münchener Innenstadt beträt rund 30 Kilometer. Betreiber und Initiator zahlreicher Flughafen Jobs in München ist die FMG, Flughafen München GmbH mit Geschäftssitz in der bayerischen Landeshauptstadt. Aufsichtsratsvorsitzender ist der Bayerische Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Zum Konzern der Flughafen München GmbH gehören ein Dutzend eigene Gesellschaften zur Abwicklung der zahlreichen Dienstleistungen. Zu ihnen gehören die Aerogate für die Organisation des Flugverkehrs, die Cargogate zur Durchführung des Frachtverkehrs, MediCare, Eurotrade oder die EFM, Gesellschaft für Enteisen und Flugzeugschleppen. Die Flughafen München GmbH und ihre Gesellschaften bezeichnen sich allesamt als „die große Flughafenfamilie“.

Arbeitgeber Flughafenfamilie München

Die Flughafen München GmbH und ihre Tochtergesellschaften gehören zu den namhaften Arbeitgebern in Stadt und Land. Hier gilt der Arbeitsplatz als sicher und ist durch vielfältige Sozialleistungen auch gut abgesichert. Arbeitsstätte ist die „Airport City“, vergleichbar mit einer eigenen Satellitenstadt vor den Toren von München. Für die Mitarbeiter bzw. die Inhaber der Flughafen Jobs gelten unterschiedliche Tarifverträge, und darüber hinaus unternehmensabhängig spezifische Sonderleistungen. Alle Beschäftigten erhalten einen Arbeitgeberzuschuss zu ihrer täglichen Verpflegung in mehreren Kantinen und Restaurants. Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr werden mit MVV-Karten und DB-Jobtickets bezuschusst.

Vielfältige Jobs am Flughafen München

Begriffe wie „einer der größten Flughäfen Europas“, wie „Konzern mit ein Dutzend Gesellschaften“ oder wie „große Flughafenfamilie“ machen deutlich, wie groß und vielfältig das Arbeits- und Dienstleistungsspektrum hier am Flughafen München ist. Dementsprechend vielseitig sind auch die Jobs am Flughafen München für Berufsanfänger, für Berufswechsler bis hin zu den Studierenden. Bewerbungen mit den gängigen Unterlagen sind sowohl online als auch per Briefpost möglich.

Luftsicherheitsassistent – Abwechslungsreicher Job am Fluggast

Diese relativ neue Berufsbezeichnung, abgekürzt LuftAss, beinhaltet die Kontrolle der Fluggäste, bevor sie das Gate betreten. Sein Aufgabenbereich ist die Kontrolle von Hand- und Reisegepäck, von Fracht sowie von Postsendungen gemäß dem Luftsicherheitsgesetz. Rechtsgrundlage für diese verantwortungsvolle Tätigkeit ist § 5 LuftSiG. Dort sind die Rechte und Pflichten rund um die Luftsicherheit im Einzelnen geregelt. Zu den Einstellungsvoraussetzungen gehören einwandfreies Führungszeugnis, das Bestehen der Zuverlässigkeitsprüfung nach § 7 LuftSiG, gesundheitliche Eignung, Ehrlichkeit, Verschwiegenheit sowie die formelle Beleihung durch die Luftsicherheitsbehörde.

 

Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände (Luftsicherheitskontrollkraft) nach § 8 LuftSiG

Die anspruchsvolle Tätigkeit in diesem Flughafenbereich ist in 8 LuftSiG näher geregelt. Dementsprechend gründlich ist auch die Ausbildung im Rahmen von modular aufgebauten Vorbereitungslehrgängen im Bereich der Luftsicherheitskontrolle am Flughafen München. Die Ausbildung dauert rund zwei Monate mit mehr als 300 Unterrichtseinheiten. Sie endet nach erfolgreicher Prüfung mit der Verleihung des Befähigungszeugnisses.

Trainee am Flughafen München – Erster Einblick in die Flughafenwelt

Die FMG bildet mit ihrem heutigen Trainee-Programm die eigenen Führungskräfte von morgen aus. Unter dem Motto "Verbindung leben" ist das Programm so ausgerichtet, dass der Trainee das Gesamtsystem Flughafen kennenlernt. Von Beginn an wird ihm ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten. Ihm wird Expertenwissen im jeweiligen Schwerpunktbereich vermittelt, und er bekommt Einblick in angrenzende Bereiche sowie in eine ebenso interessante wie abwechslungsreiche, bereichsübergreifende Projektarbeit.

Duales Bachelor Studium

Zu den gefragten dualen Studiengängen bei der FMG gehören diejenigen für den Bachelor of Arts Fachrichtung Immobilienwirtschaft, of Science Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder of Engineering Fachrichtung Maschinenbau beziehungsweise Mechatronik. Die Verbindung von Theorie und Praxis ist geradezu ideal. In der Flughafenfamilie mit ihren zahlreichen, ganz unterschiedlichen Gesellschaften und Aufgabenstellungen finden viele Studenten ihren gewünschten Job am Flughafen.

Schülerpraktikum zum ersten Kennenlernen der FMG

Das mehrwöchige Schülerpraktikum bietet die Möglichkeit, noch während des Schulbesuches die Weichen für eine zukünftige Berufsausrichtung zu stellen. Das Schülerbetriebspraktikum ist ab dem 14., das freiwillige Praktikum ab dem 15. Lebensjahr möglich. Ein Schnupperpraktikum wird unter anderem in den Bereichen Schutz & Sicherheit, Informationstechnik, Mechatronik, Kaufmännischer Bereich oder Real Estate als Ausbildung zum Immobilienkaufmann angeboten. Schnuppern ist bei der FMG das Kennenlernen des Arbeitslebens sowie eines in jeder Hinsicht spannenden Flughafenumfeldes. Entscheidend ist das ernsthafte Anstreben des entsprechenden Schulabschlusses für den jeweiligen Ausbildungsberuf.

Arbeitsangebote und Jobs am Flughafen München

Die Jobangebote am Flughafen München sind in der Tat vielfältig. In der großen Flughafenfamilie ist jeder herzlich willkommen, der sich persönlich, seine Leistungsfähigkeit und seine Leistungswilligkeit einbringen möchte. Jede Bewerbung ist gerngesehen!

Bewerben Sie sich für einen Job am Flughafen München!