Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Der im Jahr 1927 eröffnete Verkehrsflughafen, ehemals auch unter dem Namen Flughafen Schkeuditz bekannt, trägt seit Ende der 2000er-Jahre die Bezeichnung Leipzig/Halle Airport. Das 1.400 Hektar große Flughafengelände liegt auf dem Gemeindegebiet der Kreisstadt Schkeuditz. Die beiden Städte und Namensgeber des Flughafens Leipzig und Halle liegen knapp 20 beziehungsweise 25 Autokilometer entfernt. Im Luftfrachtbereich rangiert der Airport bundesweit an zweiter Stelle, nach Frankfurt am Main und vor dem Flughafen Köln/Bonn. Entsprechend zahlreich sind auch die Flughafen Jobs in Halle/Leipzig.

Nur wenige Jahre nach der politischen Wiedervereinigung wurde der Flughafen modernisiert und erweitert; unter anderem wurde eine zweite Start- und Landebahn als Interkontinentalbahn gebaut. Die DHL Hub Leipzig GmbH ist ein von dem Logistiker DHL betriebenes Luftdrehkreuz für Luftfracht. Weltweit gibt es zurzeit nur drei solcher Global Hubs. Betrieben wird der Leipzig/Halle Airport von der Mitteldeutschen Flughafen AG mit Geschäftssitz in Leipzig. Aktionäre sind der Freistaat Sachsen zu mehr als 75 Prozent, das Land Sachsen-Anhalt mit 18,5 Prozent, sowie mit jeweils geringen Anteilen die Städte Dresden, Halle und Leipzig. Zu den namhaften Tochtergesellschaften gehören die Flughafen Dresden GmbH, die Flughafen Leipzig/Halle GmbH und die PortGround GmbH für den Bereich Abfertigung. Von den rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Flughafen sind reichlich 10 Prozent bei der Betreibergesellschaft beschäftigt. Als Finanz- und Managementholding stellt sie über ihre Tochtergesellschaften den Flugbetrieb sicher.

Luftsicherheitsassistent – Verantwortungsvolle Aufgabe am Gate

Der LuftAss, wie die Berufsbezeichnung kurz genannt wird, kontrolliert sowohl die Fluggäste selbst als auch deren Hand- und Reisegepäck am Zugang zum Abflugbereich beziehungsweise vor dem Betreten des jeweiligen Gates. Hinter den Kulissen, also ohne direkten Kontakt zum Passagier, erstreckt sich diese gewissenhafte Kontrolle auf Brief-, Post- und Paket- sowie auf anderweitige Dokumentensendungen. Der Luftsicherheitsassistent arbeitet auf der Grundlage von § 5 LuftSiG, des Luftsicherheitsgesetzes. Nach einer ausführlichen Ausbildung und Einarbeitung wird ihm im Anschluss an die bestandene Zuverlässigkeitsprüfung die Befähigung für diese Tätigkeit offiziell verliehen. Persönliche Voraussetzungen sind die gesundheitliche Eignung, Diskretion, Integrität und absolute Zuverlässigkeit.

Luftsicherheitskontrollkraft – Einsatz im gesamten Flughafenbereich

Die Unternehmens- und Tätigkeitsbereiche am Leipzig/Halle Airport sind in die drei Kategorien Betrieb, Technik und Verwaltung aufgeteilt. Nach § 8 LuftSiG „ist der Betreiber eines Flugplatzes zum Schutz des Flughafenbetriebs vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs verpflichtet“. Daraus ergibt sich ein vielfältiges Arbeitsfeld für eine Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände (früher: Luftsicherheitskontrollkraft). Die mehrmonatige Ausbildung mit deutlich über 300 Lehreinheiten ist modular strukturiert. Die zukünftigen Mitarbeiter werden sowohl allgemein auf den Flughafen bezogen als auch spezifisch für ihr vorgesehenes Arbeits- und Einsatzgebiet individuell geschult. Nach der Prüfung erhalten Sie ein von der Luftsicherheitsbehörde ausgestelltes Zeugnis. Das befähigt sie nach § 9 LuftSiG dazu, in den verschiedenen Sicherheitsbereichen des Airports arbeiten zu können; beispielsweise bei der Kontzrolle von Flugpersonal, beim Aussortieren gefährlicher Gegenstände beziehungsweise bei der Handhabung technischer Geräte wie Handsonden, Körperscannern oder Sprengstoffspürgeräten.

Angebote für Flughafen Jobs über die Mitteldeutsche Airport Holding

Hinsichtlich Flughafen Jobs für Fach- und Führungskräfte, Hochschulabsolventen, Studenten, Auszubildende sowie Praktikanten ist die MAH, die Mitteldeutsche Airport Holding der direkte Ansprechpartner für die Jobsuche. Zu den Leitlinien der Konzernpersonalpolitik gehören eine kontinuierliche Personalentwicklung mit Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten, die Gleichstellung aller Mitarbeiter nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG sowie der konzerneinheitliche Haustarif.

Schülerpraktikum und Azubis

Bei allen Flughafenunternehmen werden in regelmäßigen Abständen Ausbildungsplätze in den Bereichen Büroverwaltung und Büromanagement, Elektronik, Betriebstechnik, Kfz-Mechatronik und natürlich Speditions- sowie Logistikwesen angeboten. Generell besteht die Gelegenheit, sich in einem mehrwöchigen Schülerpraktikum an Ort und Stelle über den Zukunftsjob zu informieren. Ansprechpartner ist die MAH für den Flughafenbetreiber und für seine Tochtergesellschaften. Der Leipzig/Halle Airport ist einer der großen Arbeitgeber in der Region. Bei vielen der Unternehmen ist die Zwei- oder Mehrsprachigkeit eine zwingende Einstellungsvoraussetzung.

Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Schon während des Studiums können bei der Mitteldeutschen Airport Holding Theorie und Praxis miteinander kombiniert werden - der geradezu ideale Einstieg in eine erfolgreiche berufliche Laufbahn. Das Spektrum an Einstiegsmöglichkeiten reicht von einem freiwilligen Praktikum über ein im Rahmen des Studiums vorgeschriebenes Praxissemester bis hin zur Anfertigung der studentischen Abschlussarbeit. Darüber hinaus werden in regelmäßigen Abständen interessante Studentenjobs in ausgewählten Bereichen angeboten.

Neue Herausforderung für Fach- und Führungskräfte rund um die Aviation

Die am Flughafen präsenten Unternehmen suchen dauerhaft qualifizierte, engagierte sowie motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Von diesen Fach- und Führungskräften in Flugbetrieb und Logistik, in Technik und Verwaltung werden fundierte Ausbildung sowie Berufserfahrung erwartet. Wer diese Voraussetzungen nebst persönlichen Eigenschaften wie soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit und Integrität mitbringt, der hat gute Chancen, einen Flughafen Job am Leipzig/Halle Airport zu finden.

Starten Sie noch heute in einen neue berufliche Zukunft und bewerben Sie sich für einen Job am Flughafen Leipzig/Halle!