Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Der internationale Verkehrsflughafen Leipzig/Halle gehört zu den großen und besonders interessanten Arbeitgebern im Freistaat Sachsen. Das Arbeiten am Flughafen Leipzig/Halle ist eine tägliche Herausforderung für die Tausende Beschäftigten bei Flughafenbetreiber, Tochtergesellschaften sowie bei allen Unternehmen rund um die Airportcity. Der tägliche Kontakt mit Reisenden, die von Leipzig aus in den Urlaub reisen und die als Touristen oder als Geschäftsreisende nach Leipzig kommen, vermittelt Lust darauf, einmal selbst im Flieger zu sitzen und abzuheben.

Jobvielfalt am Flughafen Leipzig/Halle

Bei vielen Flughafenjobs in Leipzig/Halle gehört ein direkter Kontakt zum Fluggast aus dem In- und dem Ausland ganz einfach dazu. Die Berufstätigkeit in Management und Verwaltung, in der Flugzeug- und der Gerätewartung bis hin zur Werksfeuerwehr des Flughafens ist abwechslungsreich und verantwortungsvoll. Sicherheit ist das oberste Gebot auch am Flughafen Leipzig/Halle. Zu den wichtigen und dauerhaft gefragten Sicherheitsjobs gehören die des Luftsicherheitsassistenten sowie der Kontrollkraft für Personal und mitgeführte Gegenstände (Luftsicherheitskontrollkraft). Weitere attraktive Jobs sind beispielsweise die

  • Flugzeugabfertigung nach der Landung und vor dem Start
  • Sachbearbeitung in der Luftfracht
  • Servicetechnik für Fahrzeuge und Geräte
  • Zugehörigkeit zur Flughafenfeuerwehr

Luftsicherheitskontrollkraft – Personen- und Sachkontrolle auf dem Airportgelände

Der Aufgabenbereich erstreckt sich auf das gesamte Areal des Flughafens. Die Luftsicherheitskontrollkraft wird in einer dreimonatigen Schulung theoretisch und praktisch auf das Arbeiten am Flughafen Leipzig vorbereitet.

Nach erfolgreicher Prüfung folgt die Spezialisierung auf einzelne Arbeitsbereiche wie

  • Personen- und Gepäckkontrolle am Gate
  • Streifengänge und Objektschutz
  • Fahrzeugkontrolle auf dem Rollfeld sowie außerhalb
  • Flugzeugeinweisung bei Start und Landung
  • Diebstahlsicherung
  • Sprengstoff-, Waffen- und Drogenkontrolle
  • Dokumentenberatung
  • und weiteres mehr ...

Von der Luftsicherheitskontrollkraft werden Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie das Interesse an regelmäßigen Schulungen, Fort- und Weiterbildungen erwartet. Die deutsche Sprache muss in Wort und Schrift beherrscht werden, zumindest eine Fremdsprache ist wünschenswert.

LuftAss – ohne seine Kontrolle kommt niemand ins Flugzeug

Arbeitgeber des Luftsicherheitsassistenten (LuftAss) sind die Fluggesellschaften, der Flughafenbetreiber sowie Unternehmen in der Bodenabfertigung. Der LuftAss wird vorzugsweise bei der Personen- und Handgepäckkontrolle eingesetzt. Jeder Passagier, der den Leipzig Halle Airport verlässt, muss durch dieses Kontroll-Nadelöhr. Hier wird per Hand, mit Handsonden sowie mit modernen Röntgengeräten kontrolliert. Zu den Gefahrgütern, die es zu entdecken gilt, gehören giftige sowie ätzende Stoffe, brennbare Flüssigkeiten, Drogen, Sprengstoff und natürlich Waffen. Dementsprechend vielseitig sind Ausbildung und Schulung des LuftAss. Das Sicherheitsbedürfnis war noch nie so hoch wie in der heutigen Zeit. Der Job als LuftAss nach dem Luftsicherheitsgesetz LuftSiG kann insofern als wirklich krisensicher bezeichnet werden.

Servicetechnik für Flugzeuge, Fahrzeuge und Gerätschaften

Schwerpunkt der Tätigkeit ist ganz allgemein die Durchführung von Wartungs-, Revisions-, Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten. Erwartet wird ein ebenso motiviertes wie sachkundiges Arbeiten an Fahrzeugen, Geräten und Anlagen; insbesondere an Fahrzeugen des Flughafen-Fahrzeugpools, an der Fahrzeug- und Gerätetechnik zur Flugzeugbergung, bei Winterdienst und Grünlandpflege, bei Flächen- und Straßenreinigung, bei der Flugzeugabfertigung und der Werkfeuerwehr sowie bei Waschanlage, Betriebstankstelle und allen sonstigen Anlagen. Kurz gesagt: der Servicetechniker ist überall dort gefragt, wo die Flughafentechnik repariert, gewartet, gepflegt und inspiziert werden muss. Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kraftfahrzeugtechniker oder als Elektriker nebst einer langjährigem Berufserfahrung in diesen beiden Bereichen.

Flugzeugabfertigung bei Start und Landung

Bei diesem Flughafenjob handelt es sich um die Frachtabfertigung auf dem Rollfeld. Sämtliche Fahrzeuge und Gerätschaften müssen gefahren und bedient werden können. Der Zeitdruck für jede Flugzeugabfertigung ist recht groß. Zu dem Arbeitsgebiet gehören auch das Warten, Pflegen sowie Reparieren benutzter Gerätschaften und Fahrzeuge. Deren dauerhafte Einsatzbereitschaft muss absolut sichergestellt sein. Zu beachtende Vorschriften sind diejenigen für Arbeits-, Brand- und für Gesundheitsschutz. Die Bereitschaft zum Wechselschichtdienst sowie zur Wochenend- und Feiertagsarbeit ist eine unabdingbare Voraussetzung für diese Arbeit am Flughafen Leipzig. Hinzu kommt noch ein ausgeprägtes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein.

Job bei der Flughafeninformation Leipzig/Halle

Dieser Allroundjob erfordert ein breites Knowhow über den Airport, eine gute Kommunikationsfähigkeit und bestenfalls Berufserfahrung im Passage-Handling. Abreisende und ankommende Flugpassagiere werden beraten und betreut, und tägliche Durchsagen des Flughafenbetreibers werden in mehreren der gängigen Sprachen bekanntgegeben. Der Job in der Flughafeninformation wird gern als Feuerwehrjob bezeichnet; überall wo Not am Mann oder an der richtigen Auskunft ist, hat die Flughafeninformation eine passende Antwort parat. Für den anspruchsvollen, aber auch interessanten Job werden eine abgeschlossene Berufsausbildung im Touristikbereich oder die Berufserfahrung im kundenorientierten Dienstleistungsbereich mit fachspezifischer Ausbildung erwartet.