Job am Flughafen

Das Original aus Hamburg - Seit 2014

Mit jährlich über 60 Millionen Passagieren und rund 100 Fluggesellschaften, zählt der Frankfurter Flughafen zu einem der größten Airports in Europa. Über 300 Ziele werden von Frankfurt aus angeflogen. Wer hierher kommt, den packt die Sehnsucht nach fernen Ländern, Sonne, Strand und Meer. Das bunte Treiben in den Terminals und auf dem Vorfeld übt auf viele Besucher eine ganz besondere Faszination aus. Doch nicht nur für Passagiere und Gäste ist der Frankfurter Flughafen ein spannender Ort. Arbeitnehmer finden sicher interessante Arbeiten am Flughafen Frankfurt in zahlreichen spannenden Berufen.

Vielfältige Jobmöglichkeiten von der Luftsicherheitskontrollkraft bis zum Flugzeugreiniger

Arbeiten am Flughafen Frankfurt ist fast so vielseitig wie die Reiseziele der Airlines. Stellvertretend für unzählige Berufsmöglichkeiten stehen die vier folgenden Berufe:

  • Luftsicherheitskontrollkraft
  • Luftsicherheitsassistent
  • Ramp Agent
  • Flugzeugreiniger

Die Luftsicherheitskontrollkraft ist nicht nur für die Kontrolle des Personals und deren mitgeführte Gegenstände verantwortlich, sondern kontrolliert auch Fracht und Post. Passagiere und ihr Handgepäck werden hingegen von Luftsicherheitsassistenten überprüft.

Kabinencrew und Cockpitbesatzung finden ihre Ansprechpartner in Ramp Agents. Sie sind für die Abfertigung der Flugzeuge am Boden verantwortlich. Während dieser Bodenzeit entsorgen Flugzeugreiniger den Müll aus der Kabine und sorgen dafür, dass jeder neue Fluggast wieder saubere Plätze und Toiletten vorfindet.

Nachfolgend beleuchten wir diese vier Berufe sowie deren Arbeiten bzw. Aufgaben etwas näher.

Mehr als nur Personalkontrolle: Die Luftsicherheitskontrollkraft

Sicherheit wird an jedem Flughafen großgeschrieben. Damit auch vom Personal keine Gefahren ausgehen, kontrolliert die Luftsicherheitskontrollkraft das gesamte Flughafenpersonal und deren mitgeführte Gegenstände. Ebenso ist sie für die ordnungsgemäße Kontrolle von Fracht und Postsendungen verantwortlich. Dazu wendet sie unterschiedliche Techniken an und findet so auch versteckte Gegenstände. Die Luftsicherheitskontrollkraft führt Alarmverfolgungen, Streifengänge und Fahrzeugkontrollen durch. Weitere Aufgaben können sein:

  • Bewachungstätigkeiten
  • Durchführung des Push Backs
  • Diebstahlsicherung
  • Flugzeugeinweisung
  • und vieles mehr

Es erwartet den Arbeitnehmer ein vielseitiger und verantwortungsvoller Job.

Sicherheit und Schutz: Passagierkontrolle durch Luftsicherheitsassistenten

Die Kontrolle von Passagieren und deren Handgepäck sind die Hauptaufgaben der Luftsicherheitsassistenten. Sie durchsuchen das Handgepäck mittels verschiedener Techniken nach unerlaubten Gegenständen und Gefahrengütern wie Gifte, Sprengstoff oder Waffen. Luftsicherheitsassistenten sorgen für die Einhaltung von Kontrollabläufen, pflegen die richtige Kommunikation mit Passagieren bei den Kontrollen und analysieren Röntgenbilder. Um Luftsicherheitsassistent zu werden, sind unter anderem folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Mindestalter von 21 Jahren
  • tadelloser Leumund
  • polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragungen
  • Hauptschulabschluss sowie abgeschlossene Berufsausbildung

Eine spannende Tätigkeit für Schutz und Sicherheit am Flughafen.

Chef auf dem Vorfeld: Der Ramp Agent sorgt für reibungslose Abfertigung der Flugzeuge

Die Überwachung und Koordination aller anfallenden Aufgaben für Flugzeuge, die am Boden sind, obliegt dem Ramp Agent. Er ist beispielsweise verantwortlich für das ordnungsgemäße Beladen und Betanken der Flieger, der Einhaltung von jeweiligen Sicherheitsvorschriften oder Verladung des Gepäcks. Auch das Boarding überwacht der Ramp Agent. Vor dem Start übermittelt er alle Ladedaten an die Airline. Anhand dieser Übermittlungen erhält das Cockpit wichtige Daten wie

  • Startgewicht
  • Landegewicht
  • Schwerpunkt beim Start
  • Schwerpunkt bei der Landung

Piloten stellen mittels dieser Angaben die Positionen von Vorflügeln, Flaps und Spoiler ein. Diese Tatsache zeigt, wie viel Verantwortung ein Ramp Agent trägt.

Glanz in der Flugzeugkabine: Flugzeugreiniger sorgen für Sauberkeit

Nach dem Aussteigen der Passagiere rücken die Flugzeugreiniger an. Sie sorgen dafür, dass die nachfolgenden Passagiere ihren Platz so vorfinden, als seien sie die ersten Fluggäste an diesem Tag. Die Sitztabletts und Sitze werde gereinigt, der Müll entsorgt. Als Flugzeugreiniger steht einem auch das Cockpit offen. Denn natürlich wird auch dort gesäubert. Weitere Aufgaben bei der Flugzeugreinigung sind:

  • Teppiche saugen
  • Toilettenreinigung
  • Reinigung der Fensterrollos
  • Abstauben der Leuchten
  • teilweise auch Außenreinigung von Flugzeugen

Flugzeugreiniger sorgen in kurzer Zeit für den perfekten ersten Eindruck des Flugzeuges.
Dieses sind nur vier Berufe, die einen kleinen Teil der Arbeiten am Flughafen Frankfurt widerspiegeln. Neben vielen Tätigkeiten, die mit dem Fliegen zu tun haben, finden sich auch gängige Berufe im Einzelhandelsbereich oder der Gastronomie. Ein faszinierender Arbeitsplatz, der für fast jeden eine passende Tätigkeit bietet.